Archiv der Kategorie 'Kunstgeschichtliches Seminar'

Vortrag: Ralph Ubl

Das Kunstgeschichtliche Seminar lädt zu einem Vortrag von Ralph Ubl mit dem Titel „Max Klingers Ein Handschuh. Die Form des Zyklus“ ein. Seit Dezember 2010 ist Ralph Ubl Ordinarius für Neuere Kunstgeschichte an der Universität Basel und Direktor des Nationalen Forschungsschwerpunktes (NFS) ‚Bildkritik‘.
Der Vortrag findet am Montag, den 30. Juni 2014 um 18 Uhr im Esa W, Raum 120, statt.

CFP: Visuelle Narrative – Kulturelle Identitäten

Die Tagung „Visuelle Narrative – Kulturelle Identitäten“ findet vom 27.-29. November 2014 an der Universität Hamburg statt. Sie wird gemeinsam von Studierenden der Archäologie, Ethnologie, Kunstgeschichte und Volkskunde organisiert. Die Organisatoren laden ein, Abstracts bis zum 31. Juli 2014 einzureichen. Nähere Informationen zur Tagung und zum Call for Papers findet ihr hier.

Studentisches Kunsthistorisches Symposium

Ein neues studentisches Projekt, das „kunsthistorische Symposium“, findet am heutigen 20. Mai 2014 zum ersten Mal statt. Das Symposium widmet sich primär der Gegenwartskunst, aktuellen Entwicklungen und Ausstellungen, Kunstpolitik, sowie neuen und auch älteren Aufsätzen. Das Symposium wird in Zukunft voraussichtlich einmal monatlich stattfinden, jeweils am dritten Dienstag des Monats um 20 Uhr. Laut der Ankündigung der Organisatorinnen gilt: „niemand muss sich vorbereiten, niemand muss ein Thema anbringen. Interesse wäre jedoch von Vorteil.“
Das Thema der ersten Sitzung ist Post-Internet-Kunst. Diskutiert wird ausgehend von einer Ausstellung im Fridericianum in Kassel.

Für das erste Treffen (heute, 20.5., um 20 Uhr) wurde ein Raum in der Karoecke (Marktstraße 92, eine Minute Fußweg von der U3-Haltestelle Feldstraße aus) reserviert.

Weitere Informationen findet Ihr auf der Facebook-Seite des SKS, sowie über folgende E-Mail-Verteiler-Adresse:
kunsthistorisches.symposium@gmail.com.

Vortrag: Julia Voss

Das kunstgeschichtliche Seminar lädt zu einem Vortrag von Julia Voss (Frankfurter Allgemeine Zeitung) zum Thema „Was von der Moderne übrig blieb. Die Avantgarden und ihre Instrumentalisierung in der Bundesrepublik“ ein.
Der Vortrag findet am Montag, den 2. Juni 2014 um 18 Uhr im Esa W, Raum 120, statt.

Lektürekreis Latein

Am Donnerstag, den 24. April, von 8.00-10.00 Uhr findet in Raum 120 im ESA West zum ersten Mal der Lektürekreis Latein mit Andrea Stück statt.

Dieser zweistündige Kurs bietet eine gemeinsame Lektüre lateinischer Originaltexte. Es werden Auszüge verschiedener v.a. klassischer, aber auch spätantiker und neulateinischer Autoren gelesen. Die Studierenden werden v.a. in der ersten Sitzung die Möglichkeit haben, die Textauswahl mitzubestimmen. Ziel der Veranstaltung soll es sein, die bereits vorhandenen Lateinkenntnisse der Studierenden zu vertiefen und an originalen Texten die Übersetzungskompetenz zu erweitern.

Die Veranstaltung lässt sich mit 2 oder 4 LP im ABK I und III belegen. Falls Ihr die Kontaktdaten von Frau Stück benötigt, kontaktiert den FSR unter: fachschaftkunstgeschichte@googlemail.com

Vortrag: Tutta Palin

Am Montag, den 14. April, findet der nächste Gastvortrag im Kunstgeschichtlichen Seminar statt. Dr. Tutta Palin (University of Turku) spricht über Portraiture and the Naturalist Impulse in Scandinavian Art.
Edmund-Siemers-Alle 1, Westflügel, Raum 120. Beginn: 18 Uhr c.t.

Tierbilder: Studienkurs des Kunstgeschichtlichen Seminars

Der diesjährige Studienkurs des Kunstgeschichtlichen Seminars zum Thema Tierbilder. Animalische Kräfte in der Kunst wird von Prof. Frank Fehrenbach und Maurice Saß veranstaltet. Die Bewerbung zur Teilnahme ist noch bis zum 30. April möglich.
Ausführliche Informationen findet Ihr im Call for Applications.

Vortrag & Umtrunk

Das Kunstgeschichtliche Seminar lädt herzlich ein zu einem Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Beat Wyss

Die Biennale Venedig, Olympiade für Kunstliebhaber

am Donnerstag | 11. Juli | 18.00 c.t. | ESA W, Raum 120

Im Anschluss lädt der FSR zu einem Sommersemester – Abschluss – Umtrunk

Vortrag am Kunstgeschichtlichen Seminar

Prof. Dr. Vasiliki Tsamakda referiert über „Kunstimport aus Byzanz“

20. Juni 2013 | Raum 120 | 19 Uhr c.t.

Einblick in die Praxis

Der FSR Kunstgeschichte lädt ein zur Informationsveranstaltung unter der Moderation von Frau Prof. Dr. Margit Kern

Einblick in die Praxis – Sieben KunsthistorikerInnen stellen ihr Berufsfeld vor

Freitag, 07. Juni 2013 | 16.00 bis 20.00 Uhr | ESA W, Raum 120

Vortrag am kunstgeschichtlichen Seminar

Das Kunstgeschichtliche Seminar lädt herzlich ein zum Vortrag

„Ostmitteleuropa und der Orient“

von Dr. Robert Born, Humboldt-Universität zu Berlin | Donnerstag, 30. Mai | 18.00 Uhr c.t. | ESA W, Raum 120

Lektürekreis am Kunstgeschichtlichen Seminar

Liebe Studierende,

zusammen mit Frau Kern ist die Idee entstanden einen Lektürekreis aufzubauen. Plan ist es, gemeinsam Texte zu lesen und zu diskutieren. Losgelöst vom Rahmen einer Seminarveranstaltung böte sich so die Möglichkeit, gemeinsam theoretische Lektüre zu erarbeiten.
Literaturauswahl und genauere Terminplanung stehen noch nicht fest, sondern sollen bei einem ersten Treffen mit den Interessierten festgelegt werden.
Am Montag, den 03.06.2013, wollen wir uns deshalb von 18.00-18.30 Uhr in Raum 109 treffen und Ideen für eine mögliche Textauswahl sammeln und das weitere Vorgehen besprechen.

Bei Fragen wendet euch bitte an uns.
Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid!

Lisa und Tim

Vollversammlung

Der FSR lädt alle Studierende der Kunstgeschichte herzlich zur Vollversammlung am 28. Mai, um 18 Uhr, im Raum 109 ein.

Es soll der neue Fachschaftsrat gewählt werden.
Außerdem gibt Euch das Treffen die Möglichkeit einen Einblick in die Arbeit des FSR zu geben, Fragen zu stellen und Kritik oder Anregungen einzubringen.

Wir freuen uns über Euer Kommen!

Vorlesung „Hauptwerke der kirchlichen Deckenmalerei“

Am 2. Mai findet die Vorlesung „Hauptwerke der kirchlichen Deckenmalerei“ von Frau Prof. Kern im WESTFLÜGEL, 2. Stock, Rm 221 statt

Lehrveranstaltungen von Herrn Krüger

In der Woche vom 29.4 bis 3.5. fallen die Lehrveranstaltungen von Herrn Krüger wegen Krankheit aus!

Text und Ausstellungsinszenierung

„Text und Ausstellungsinszenierung: Meier-Graefe, die Jahrhundertausstellung 1906 in Berlin und die Erfindung der Geschichte der modernen Kunst.“

Vortrag von Prof. Dr. Françoise Forster-Hahn, University of California
Warburg-Stiftungsprofessorin

Dienstag, 30. April 2013 | 19.30 Uhr | Warburg Haus

Bildung durch Wissenschaft

Dies Academicus 2013 – In diesem Jahr steht der Tag unter dem Motto „Bildung durch Wissenschaft“.

Alle Mitglieder der Universität sind herzlich zur Teilnahme am Dies Academicus eingeladen. Die regulären Lehrveranstaltungen fallen aus.

Dienstag, 23. April 2013 | Edmund-Siemers-Allee 1 (Hauptgebäude), Hörsaal A

Die Ikonographie der Bananenstaude

Unter smaragdfarbenem Himmel – Die Ikonographie der Bananenstaude in der chinesischen Kunst

Einladung zum Vortrag von Prof. Dr. Uta Lauer

Donnerstag, 25. April | 18.00 Uhr c.t. | Raum 120

Kunst, Geschwindigkeit, Beschleunigung

Einladung zum Workshop – Kunst, Geschwindigkeit, Beschleunigung

14.15 Uhr
André Dombrowski (Philadelphia)
Der Impressionismus und die Industrialisierung der Zeit

15.15 Uhr
Anna Theres Grosskopf (Berlin)
„Peinture au grand galop“ – Horace Vernet und das schnelle Bild

Mittwoch 17. April 2013 | Rm 120 | Edmund-Siemers-Allee 1 | Westflügel