ZEIT online

Wie wir ticken

von Stefanie Schramm

Ein Organ für die Zeitwahrnehmung gibt es nicht. Darum lässt sich unser Zeitgefühl so leicht manipulieren.