Traces of Making – Late Gothic „Cell Vaults“

Meißen, Trebsen, 20. – 21.01.2012
Anmeldeschluss: 12.01.2012

… Im Rahmen des Forschungsprojekts „Form, Konstruktions- und Entwurfsprinzipien von spätgotischen Zellengewölben – ‚reverse engineering‘ und experimentelle Archäologie“ werden Wege gesucht, sich der Entstehung dieser speziellen Gewölbe anzunähern. In Kooperation mit dem Teilprojekt D „Die Kirche als Baustelle“ des Sonderforschungsbereichs 804 „Transzendenz und Gemeinsinn“ werden Tendenzen aufgewiesen, die die Formfindung und Bauprozesse transparent machen können.
Auf einem „Baustellenbesuch“ beim experimentellen Nachbau eines Zellengewölbes in voller Größe, sollen die entwickelten Hypothesen zur Diskussion gestellt werden. Im Kolloquium soll ein interdisziplinäres Forum geschaffen werden, um die methodische Problematik allgemein zu erörtern; im Mittelpunkt stehen dabei Themen zur experimentellen Archäologie und zur Bauforschung, mit dem Ziel, die technologischen und planerischen Aspekte der Herstellung des Artefaktes für die Interpretation aus geisteswissenschaftlicher Sicht zu erschließen. …

Weitere Informationen:

http://arthist.net/archive/2484