Ein Interview auf artefakt-sz zum Thema Arbeitsbereich Auktionshaus und Fälschungen

Dr. Ingrid Gilgenmann, Ausbilderin beim Auktionshaus Lempertz und Expertin für den Bereich Porzellan, Keramik und Fayencen, erklärt im Interview, wie der Wert eines Kunstobjektes taxiert wird, welches Handwerkszeug sie hierfür nutzt und wie Kunstfälschungen erkannt werden können.

Interview:

http://www.artefakt-sz.net/kunsthistoriker-im-gespraech/3-2-1-rekordsumme