Orts-Wechsel

Universität Trier, 02. – 03.12.2011
Anmeldeschluss: 28.11.2011

Das Zentrum der Tagung bildet die methodologische und hermeneutische Auslotung der im HKFZ vorhandenen Forschungsprojekte mit ihren vielschichtigen Analysen von Wissensräumen. Basierend auf dem Positionspapier „Orte, Ordnungen und Oszillationen“ liegt der Fokus insbesondere darauf, wie der analytische Zugriff auf die untersuchten Wissensräume und deren historische Kontexte einer permanenten Dynamik unterliegt. Hier schließt auch die Frage nach dem „wechselnden Blick“ verschiebbarer Deutungs-, Erfahrungs- und Zugriffsmöglichkeiten an. Letztlich, so die These, entstehen in diesem multidimensionalen Zugriff aus den konkret untersuchten Wissensräumen entsprechende Wissenswelten. …

Weitere Informationen:

http://arthist.net/archive/2273

http://hkfz.uni-trier.de/?ac=showlongnws&nwsid=201&sessionid=&userid=000