Archiv für Juli 2010

Einladung zur JAHRESAUSSTELLUNG DER HFBK HAMBURG

Zum Ausklang des Sommersemesters wird am Mittwoch, den 7. Juli 2010, die Jahresausstellung der HFBK Hamburg eröffnet. Wir laden Sie herzlich ein, das vielfältige Spektrum aktueller Arbeiten und Projekte aus allen Studienschwerpunkten von Bildhauerei, Bühnenraum und Design über Film, Malerei und Zeichnen sowie den Zeitbezogenen Medien bis hin zur Grafik und Fotografie in Augenschein zu nehmen.

Ausstellungsdauer: 8. — 11. Juli 2010 | täglich 14 — 20 Uhr

Hochschule für bildende Künste Hamburg | Lerchenfeld 2 | 22081 Hamburg

Call for Papers

Liebe Studierende,

Mit My Theme startet der Frankfurter Kunstverein ab Mai 2010 eine neue Vortragsreihe. My Theme möchte angehenden Wissenschaftler/innen die Möglichkeit geben, ihre Interessens- und Forschungsschwerpunkte einem breiteren Publikum vorzustellen. Einsendeschluss ist der 15.07. 2010.

Informationen findet ihr unter:
http://www.portalkunstgeschichte.de/forschung/?id=3380

Master Kunstgeschichte in Hamburg

Ab dem Wintersemester 2010/2011 wird voraussichtlich der konsekutive Master-Studiengang Kunstgeschichte an der Universität Hamburg angeboten.

Das Fach Kunstgeschichte erforscht die Entstehung, Eigenart, Funktion und Wirkung von Kunstwerken aus Architektur, Plastik, Malerei, Grafik und Kunstgewerbe sowie von Design, Fotografie und audiovisuellen Medien im Wirkungsbereich europäischer, gelegentlich auch außereuropäischer Kultur und Geschichte von der Spätantike bis in die Gegenwart. Es erforscht in umfassender thematischer wie methodischer Breite die materiellen und ideellen Voraussetzungen dieser Gegenstandsbereiche, die künstlerischen Materialien und Techniken, die Geschichte der Künstlerausbildung, der Kunstpädagogik, der Kunsttheorie und Ästhetik sowie seine eigene Geschichte, die Geschichte seiner Methoden und Institutionen und seine Wirkungsmöglichkeiten. Der Masterstudiengang Kunstgeschichte ist grundsätzlich forschungsorientiert angelegt. Er soll umfassende und vertiefte Kenntnisse auf dem Gebiet der Geschichte und Theorie der Bildenden Künste sowie methodische Kompetenz im Umgang mit den unterschiedlichen Themen, Epochen und Gattungen der Kunst und ihren spezifischen Forschungsproblemen vermitteln. Angestrebt wird insbesondere die Fähigkeit zur selbständigen und kritischen wissenschaftlichen Arbeit, zum Methoden‐ und Wissenstransfer sowie zur Anwendung wissenschaftlicher Theorien, Methoden und Kenntnisse in den unterschiedlichen Berufsfeldern der Kunstgeschichte (akademische Forschung und Lehre, Museum, Denkmalpflege, Kunstvermittlung in Kunsthandel, Galerie- und Ausstellungswesen, Kunstkritik oder sonstigen Formen der Vermittlung).

Informationen unter:
http://www.verwaltung.uni-hamburg.de/vp-1/3/34/studienfaecher/Konsekutive/studiengang.html?1271427357